Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80cm #UT400VS6
Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80cm #UT400VS6 56,-

Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80cm #UT400VS6

€56,00
* Inkl. MwSt. | zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:: 0026
EAN: 7107103886302
Informationen


Eigenschaften - Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80 cm


Weidetränke:

Gusstränkebecken mit Edelstahlzunge für Pferde und Rinder mit Niederdruckventil, gut für Wassertanks inkl. Schlauchanschluss mit 1/2 " Innengewinde.

Die Tränke hat bereits vier Bohrungen zur Befestigung an Wand oder Pfosten.

Maße - Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80 cm

Maße: Breite 200 mm, Ausladung 270 mm,

Farbe : Schwarz

Volumen: 2 Liter

Verbindungsset für IBC Tank:

Zum Anschluß eines Tränkebeckens mit 1/2" Innengewinde an einen IBC Container.

Durch den beigelegten Winkel müssen Sie den Schlauch nicht in einem Bogen zum Tränkebecken verlegen, das reduziert die Gefahr, das das Tier sich verletzt oder den Schlauch beschädigt erheblich.

Der massive Adapter besteht aus PP, das im Vergleich zu anderen angebotenen Adaptern aus PVC wesentlich stabiler und UV beständiger ist.


Das Set besteht aus:

1 x Adapter S60x6 auf 3/4" IG mit Dichtung

1 x Winkel 3/4" AG x 1/2" IG

1 x Panzerschlauch DN 13 für Trinkwasser (DVGW-Zulassung) 800 mm mit 1/2" Aussengewinde (zum Tränkebecken)

Hinweis - Tränke mit IBC Verbindungsset Schlauch 80 cm

Lieferumfang besteht aus :

1x Weidetränke inkl. Schlauchanschluss

1 x Adapter S60x6 auf 3/4" IG mit Dichtung

1 x Winkel 3/4" AG x 1/2" IG

1 x Panzerschlauch DN 13 für Trinkwasser (DVGW-Zulassung) 800 mm mit 1/2" Aussengewinde (zum Tränkebecken).


Fa. Class

Regenwassertanks & Zubehör

Inh. Manuel Class

Sinkenbreite.21

89180 Berghülen

Tel: 07344/ 9295979

Fax: 07344/ 9243517

e-mail: info@regenwassertanks-ulm.de

Web:   www.regenwassertanks-ulm.de

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »